Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

And the winner is…

Montag, 25.06.2018

Einer nun schon mehrjährigen Tradition folgend wurde auch heuer wieder die Auszeichnung „IRIS“ für gelebte Konfliktkultur und partizipative Dialogkultur verliehen.

Am 18. Juni, dem Tag der Mediation, fand die Preisverleihung statt. VertreterInnen aus Unternehmen, Organisationen sowie der öffentlichen Verwaltung, die den konstruktiven Umgang mit Konflikten als Teil ihrer Unternehmenskultur integriert haben, wurden vor den Vorhang geholt und für ihre Initiativen und Projekte gewürdigt.

Der gemeinnützige Verein IRIS - Gesellschaft für Konfliktkultur & Mediation, ein Kooperationspartner des Zentrums für Soziale Kompetenz - ehrte im Beisein prominenter Persönlichkeiten (u.a. dem Konfliktforscher Prof. Dr. Friedrich Glasl) auf Grundlage einer Fachjury (Prof.in Dr.in Cristina Lenz, Prof.in Dr.in Ulrike Frauenberger-Pfeiler, Assoz. Prof. Dr. Sascha Ferz) folgende Teams:

In der Kategorie öffentliche Verwaltung:

  • Behörde: das Amt der Steiermärkischen Landesregierung für sein Konfliktmanagementsystem „Konfliktregelung im Landesdienst“ mit LPV-Beratungsstelle

In der Kategorie öffentliche Verwaltung:

  • Gemeindewesen: die Stadtgemeinde Trofaiach für ihr gelebtes Werteleitbild mit seinen Führungsleitsätzen und Kommunikationswegen    

In der Kategorie Non-Profit-Organisation:

  • Bildungswesen: die FH Campus Wien für die Etablierung Interner KonfliktberaterInnen (IKBs) zur Konfliktprävention und bei Konfliktsituationen im Rahmen der Lehre
  • Gemeinwesen: die Wohnservice Wien GmbH | wohnpartner Wien für Nachbarschaftsmediation und Partizipationsprojekte zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinander
  • Gesundheitswesen: das LKH Hartberg für seinen wirksamen Einsatz von Pflegemediation in der Pflegeberatung und im Entlassungsmanagement.
  • Verein: Land der Menschen | Aufeinander zugehen Oberösterreich für die pädagogische Handreichung zur Förderung von „Miteinander-Ins-Gespräch-Kommen“

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.