Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Elsa Negotiation Competition erfolgreich über die Bühne gegangen

Foto: Elsa Graz

Foto: Elsa Graz

Foto: Elsa Graz

Die ELSA Negotiation Competition (ENC) fand dieses Jahr erstmals an der Universität Graz statt und bot 16 motivierten Studierenden der Rechtswissenschaften die einzigartige Gelegenheit, bereits zu Beginn ihres Studiums an einer mündlichen Vertragsverhandlung teilzunehmen. Nachdem sich vier Teams im Rahmen einer Vorrunde zum Finale im Zentrum für Soziale Kompetenz qualifiziert hatten, wurde am 16.05.2017 - nach spannenden Verhandlungen und hochkarätigen Duellen - schließlich das Siegerteam gekürt.

Unterstützt wurde der Bewerb von Assoz. Prof. Mag. Dr. Ferz, Studiendekanin Univ.-Prof. Dr.iur. Schmölzer und Candidus Cortolezis, dem jüngsten Rhetoriktrainer im deutschsprachigen Raum.

Nicht nur Jury und ZuschauerInnen zeigten sich begeistert: „Die Veranstaltung bietet die einmalige Chance, bereits im ersten Studienabschnitt praktische Erfahrungen für den künftigen Berufseinstieg zu sammeln.“, „Die ENC war in meinen Augen eine tolle Erfahrung an der man vor allem persönlich, aber auch rhetorisch wachsen konnte. Ich würde dieses Angebot jederzeit wieder nutzen.“, so zwei der diesjährigen Teilnehmer.

Auch im nächsten Jahr wird der Bewerb, welcher von der European Law Students’ Association (ELSA) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Soziale Kompetenz organisiert wird, erneut stattfinden, wobei das Siegerteam aus Graz die Möglichkeit bekommen wird, in einem bundesweiten Finale gegen die besten Teams anderer Fakultäten anzutreten. Bewerbungen sind ab dem Sommersemester 2018 möglich.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.