Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Kamera ab - Ton läuft!

Im Rahmen des EU-Projekts "Online Study Platform on Mediation" werden jetzt Nägel mit Köpfen gemacht: Emsige Vorbereitungen laufen ja schon seit Monaten, am 7.8.2017 begannen nun aber die Dreharbeiten für jenen Lehrfilm, der den Ablauf einer Mediation fokusierend auf Methoden und Werkzeugen eines Mediators/einer Mediatorin vor Augen führen soll.

Das Team der Karl-Franzens-Universität Assoz. Prof. Dr. Sascha Ferz (Rewi-Grundlageninstitut mit der Säule „Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Verhandlungs- und Mediationsforschung“ und Zentrum für Soziale Kompetenz), DDr.in Karin Sonnleitner (Zentrum für Soziale Kompetenz), Dr. Michael Kopp (Akademie für Neue Medien) und DI Robert Link (Dekanat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät)  startet damit als erstes mit der Produktion ihres Videos. Inhaltlich geht es um eine Nachbarschaftsmediation: Zwei MediandInnen, eine Expertin (Hausverwalterin) und ein Mediator spielen vier Sitzungen eines Mediationsfalls .

Der Grazer Film bildet den "Prototyp", die KooperationspartnerInnen aus Lettland, Italien, Litauen, Tschechien und Bulgarien werden in weiterer Folge Lehrvideos zu den Themenfeldern Wirtschaftsmediation, Familienmediation und Mediation im strafrechtlichen Bereich produzieren.

 

 

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.