Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Universitätskurs „Digital Innovation Modelling“

Montag, 10.02.2020

Mit dem Universitätskurs „Digital Innovation Modelling“, einem neuen Programm von UNI for LIFE, erhalten Studierende ab sofort die Möglichkeit, als QuerdenkerInnen und Kreativköpfe Innovationen hautnah mitzuentwickeln. Die Umsetzung des Programms erfolgt in Kooperation mit dem Zentrum für Wissens- und Innovations-Transfer der UNI Graz.

Gemeinsam mit MitarbeiterInnen von ausgewählten Unternehmen arbeiten Studierende, unterstützt von Innovations-Coaches, E-Learning-Materialien und digitalen Tools, in Kleingruppen an Think-Tank-Prozessen und konkretem Wissensvorsprung.

Vorteile für Studierende

Ziel des Angebots „Digital Innovation Modelling“ ist es, in 6 Workshops gemeinsam mit UnternehmensvertreterInnen den Weg von rohen Innovationsideen zu fertigen Innovationen mittels interdisziplinärer Vernetzung zu gehen. Studierende aus allen Fachrichtungen haben bei dem kostenfreien Angebot die Möglichkeit, an realen Innovationsprojekten mitzuwirken und gleichzeitig Know-how und Kompetenzen zu diesem Thema zu erwerben. Sie knüpfen dabei unmittelbar Kontakte zu Unternehmen und regionalen Organisationen, stellen ihre Employability unter Beweis und können aktiv Praxiserfahrung im Kontext der Privatwirtschaft, öffentlicher Verwaltung oder NGOs sammeln. Eine ideale Brücke zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis.

Aus den bis zum Anmeldeschluss des Programms eingelangten BewerberInnen werden die für das Projekt geeignetsten Studierenden von der wissenschaftlichen Leitung ausgewählt. Studierende können kostenfrei an diesem Weiterbildungsprogramm teilnehmen und erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Universitätszertifikat. Zusätzlich bringen sie ihre Innovationskraft und ihre Fähigkeit, quer zu denken und Probleme auf neue Art zu lösen, ein.

Infoblatt

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.