Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Lehrveranstaltungen

920.001 Kommunikationstraining

VU, 2st./3 ECTS (2 Gruppen)
für EinsteigerInnen
Trainerinnen: Fidlschuster (1), Lenzberger (2)

Termine:

(1) 11.03. / 12.03. / 28.03. / 01.04.  09:00-15:00

(2) 06.06. / 07.06. / 08.06.  09:00-18:00

 Erfahrungen über das eigene Gesprächsverhalten (Sprechen und Zuhören) reflektieren und Erhöhung der Verständlichkeit im Dialog einüben. Informationen und Übungen zu folgenden Themen: Gedanken klar ausdrücken, richtig zuhören, Gehörtes, Erlebtes oder Informationen genau weitergeben. Was fördert oder behindert die Beziehung zu einem/r GesprächspartnerIn? Wie wirke ich auf andere, welche Signale sendet mein Körper? In der Gruppe Feedback geben und nehmen. Auseinandersetzung mit dem Selbst- und Fremdbild.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip  

  

920.001 Communication

VU, 2st./3 ECTS  (2 Gruppen)
für EinsteigerInnen
Trainer: Berger
Unterrichtssprache: englisch!!

Termin:

(A) 05.03. / 12.03. / 19.03. / 26.03. / 02.04. / 09.04.  08:00-12:15

(B) 30.04. / 07.05. / 28.05. / 04.06. / 18.06. / 25.06.  08:00-12:15

Erfahrungen über das eigene Gesprächsverhalten (Sprechen und Zuhören) reflektieren und Erhöhung der Verständlichkeit im Dialog einüben. Informationen und Übungen zu folgenden Themen: Gedanken klar ausdrücken, richtig zuhören, Gehörtes, Erlebtes oder Informationen genau weitergeben. Was fördert oder behindert die Beziehung zu einem/r GesprächspartnerIn? Wie wirke ich auf andere, welche Signale sendet mein Körper? In der Gruppe Feedback geben und nehmen. Auseinandersetzung mit dem Selbst- und Fremdbild.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.006 Developmentcenter - Orientierungsassessment (Erkenne deine Sozialkompetenz und entwickle sie weiter)

VU, 1st./1,5 ECTS
für EinsteigerInnen
TrainerInnen: Fidlschuster, Rieger

Termin:

01.03.  08:45-18:30 + 02.03.  09:00-14:00

Sich sozial kompetent zu verhalten ist für berufliche ebenso wie für private Beziehungen von wesentlicher Bedeutung. Erfolg, Karriere und gelingende Beziehungen hängen in hohem Maße damit zusammen. Im Development Center erfahren Sie anhand von zahlreichen praktischen Übungen zu den Themen Kommunikation, Präsentation, Problemlösung, Zusammenarbeit im Team und Umgang mit konflikthaften Situationen, wie Sie auf andere wirken. Sie erhalten dazu Rückmeldungen von den TrainerInnen und KollegInnen. So finden Sie heraus, worin Ihre Stärken und Lernfelder bestehen. Anhand des qualifizierten Feedbacks können Sie sich hinsichtlich Ihrer weiteren Entwicklung in bezug auf soziale Kompetenzen orientieren. Zusätzlich erhalten Sie Einblick in Assessment-Centers als Auswahl- oder Personalentwicklungsverfahren.

Die Lehrveranstaltung kann gemeinsam mit "Mein Arbeitsplatz nach Maß" gebucht werden, dies stellt eine sinnvolle und inhaltlich aufbauende Kombination dar.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

   

920.029 Feedback und Dialogfähigkeit

VU, 2st./3 ECTS
offen
Trainer: Stöckl

Termin:

19.03. /  30.04. / 21.05.  09:00-18:00

Training von Kompetenzen in Hinblick auf das Geben und Annehmen von Feedback; Training der Dialogfähigkeit durch Sensibilisierung der Wahrnehmung; Erwerb von kognitiven Grundlagen der Dialogfähigkeit; Förderung der Weiterentwicklung von Gesprächskultur durch aktive (Gesprächsgestaltung) und passive (Zuhören) Dialogfähigkeit; Vermittlung von Grundprinzipien bei Feedbackprozessen.

Die Wirkung von Feedback und die Kompetenzen zur Dialogfähigkeit werden durch einen hohen Übungsanteil erlebbar gemacht.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.002 Gruppendynamik

VU, 3st./4,5 ECTS
offen
TrainerInnen: Garbsch, Huckabay, Nekam, Schinko-Fischli, Schwendenwein, Zvacek

Termin:

01.07.-04.07.  09:00-18:30 + 05.07.  09:00-16:00

Wahrnehmen von Gruppenprozessen, Erproben und Weiterentwickeln der eigenen Rolle. Erfahrungs- und theoriegeleitetes Erkennen und Verstehen von Leitung und Autorität, Unterschiede und Konflikte in Gruppen, Arbeitsfähigkeit, Phasen der Gruppenentwicklung. Erproben und Weiterentwickeln der eigenen Rolle in eigenen Trainingsgruppen, Bedeutung von Emotionen, Theorie Inputs.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.003 Gesprächsführung

VU, 2st./3 ECTS (2 Gruppen)
offen
TrainerInnen: Fischer (1), Zeier (2)

Termine:

(1) 13.05. / 14.05. / 15.05.  09:00-18:00

(2) 05.04. 09:00-18:00 + 06.04. 09:00-13:00 +
     12.04. 09:00-18:00 + 13.04. 09:00-13:00

Erkennen von unterschiedlichen Gesprächssituationen. Anwendung verschiedener Gesprächstechniken. Förderung der Selbst- und Fremdwahrnehmung. Reflexion und Feedback über das eigene Gesprächsverhaltens im Alltag, Regeln und Rollen in unterschiedlichen Gesprächssituationen und Gesprächstypen. Theorie und praktische Übungen zu Empathie, Wertschätzung, Fokussieren, Fragetechnik.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.004 Zielorientiert moderieren. Methodisch leiten

VU, 2st./3 ECTS
offen
Trainer: Graf, Wendler

Termin:

24.04. / 25.04.  09:00-18:00 + 26.04.  09:00-17:00

Methoden und Übungen für die Arbeit mit Gruppen. Erproben eines reichen Methodenrepertoires, um Themen kreativ aufzuarbeiten, Informationen klar zu vermitteln, einprägsam zu präsentieren und vielseitig zu moderieren. Erproben konkreter Werkzeuge der Gruppensteuerung. Wie moderiert man Entscheidungsprozesse in Teams? Wie geht man mit Störungen konstruktiv um?

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip 

 

920.017 Mediation Basic

VU, 2st./3 ECTS (2 Gruppen)
offen
Trainerin: Lederer (1), Sonnleitner (2)

Termin:

(1) 04.03. / 05.03. / 06.03.  09:00-18:00

(2) 03.06. / 04.06. / 05.06.  09:00-18:00

Was ist Mediation? Welche Vorteile hat die Mediation gegenüber anderen Verfahren? Theorie von Konfliktmodellen und den Möglichkeiten lösungsorientiert einzugreifen. Konflikte deeskalieren und präventiv vermeiden. Wie setze ich spezielle Techniken zielführend ein? Schulung von Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeit insbesondere bei eskalierten Konflikten. Praktische Übungen zu den Möglichkeiten der Lösung eines Drei- bzw. Mehrparteienkonflikts.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.005 Grundlagen der Rhetorik

VU, 2st./3 ECTS
offen
Trainerin: Schmidt

Termin:

Mi., 9:30-12:30 Uhr: 
06.03. / 20.03. / 03.04. / 10.04. / 08.05. + 15.05. / 22.05. / 29.05.

Grundlagen der Atem- und Sprechtechnik. Entwickeln von Bewusstsein über den Einsatz der eigenen Stimme und das körpersprachliche Verhalten. Grundlagen von Stimmbildung, Körpersprache, Textgestaltung und Präsentation. Einbeziehung audiovisueller Medien. Praktische Arbeit, z.T. mit Video und Mikrofon.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.067 Gender und Diversität 

VU, 2st./3 ECTS
offen
TrainerInnen: Augusta, Stöckl

Termin:

12.03. 13:00-18:00 + 13.03. 09:00-17:30 + 26.03. 13:00-18:00 +
27.03. 09:00-17:30

Sozialpsychologische Phänomene der geschlechtsspezifischen Prägung und das Geschlechtsrollenverständnis werden anhand der eigenen Biografie reflektiert und bewusst wahrgenommen. Geschlechterstereotypien, Rollenbilder und ihre gesellschaftlichen Auswirkungen werden in interaktiven Übungen thematisiert, sowie zentrale Begriffe zur Genderthematik und der Prozess des Gender Mainstreaming beleuchtet.

Sie erlangen darüber hinaus auch Sicherheit im Umgang mit Unterschieden entlang der weiteren Kerndimensionen von Diversität wie Alter, Behinderung, ethnische Zugehörigkeit, Religion und sexuelle Orientierung. Der bewusste und konstruktive Umgang mit personeller Vielfalt wird durch das Kennenlernen von Modellen und die Reflexion eigener und kollektiver Handlungsansätze gefördert.

Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.023 Frei geschrieben - Gute Texte schreiben mit Schwung und Strategie

 VU, 2st./3 ECTS
offen
Trainerin: Brandner

Termin:

08.03. 14:00-18:00 / 09.03. 10:00-14:00 und 18.03. / 29.04. / 13.05. / 20.05. jew. 15:00-19:00

Schreibkompetenz ist ein Erfolgsfaktor. Lernen Sie mit kreativen Schreibmethoden aus dem englischsprachigen Raum schnell, wirkungsvoll und mit Spaß zu schreiben. Mit Schwung und Strategie lassen sich gute Texte für alle Lebenslagen schreiben: Bewerbungen, wissenschaftliche Arbeiten, Konzepte, Berichte, Folder etc.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.015 Improvisation und Körpersprache

VU, 3st./4,5 ECTS
offen
Trainerin: Leyrer

Termin:

15.03. 16-19 + 16.03. 10-18 + 17.03. 10-17 + 22.03. 16-19 + 23.03. 10-18 + 24.03. 10-17

Handlungsorientiertes Teamtraining zu den Schwerpunkten: Status, Machtgefüge, Improvisation und Körpersprache. Learning by doing, um persönliche Handlungsmöglichkeiten zu erweitern: Wie bringe ich mich ins Spiel? Welche Signale sende ich aus? Wie kann ich sie verändern? Sagt mein Körper etwas anderes als meine Sprache? Erproben ungewohnter Situationen und Rollen. Mit Methoden der Theaterarbeit (Theatersport, action theatre).

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.014 Outdoor-Teamtraining

VU, 2st./3 ECTS
offen
Trainer: Ortner, Tockner

Termin:

Fr., 29.03. Beginn: 13:00 -  So., 31.03.  Ende: 17:00

Vorbesprechung: 18.03.  18:30-19:30
Ort: Schloss Schielleiten
Kosten (von den TN zu bezahlen) für Unterkunft und Verpflegung (VP): ca. € 125,-

Handlungs- und erlebnisorientiertes Teamtraining im Freien, Übungen zu Kooperation und Vertrauen; kreatives Problemlösen durch Nutzung eigener und Team-Ressourcen, Schulung von Selbst- und Fremdwahrnehmung.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.035 Soziale Kompetenz im Umgang mit behinderten Menschen

VU, 2st./3 ECTS
offen
TrainerInnen: Seiwald, Kotar, Stalzer

Termin:

20.05. 09:00-16:00 + 21.05 10:00-16:30 +
22.05. 08:00-14:30 + 23.05. 14:00-18:00

Was Sie schon immer über Behinderung wissen wollten. Diese Lehrveranstaltung bietet u. a. die Möglichkeit selbst in einem Rollstuhl zu fahren und Sehbehinderungen durch Simulationsbrillen „live“ zu erleben. Behinderte ExpertInnen geben Einblick in ihre Lebensrealitäten und stehen für Gespräche zur Verfügung. Weiters: Behinderung und Arbeitswelt, Rechtslage behinderter Menschen in Österreich und international. Ziel der LV ist es, Unsicherheiten abbauen und das Normale im Anderen erkennen zu können.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip  

 

920.038 Interkulturelle Kompetenz

VU, 2st./3 ECTS
offen
Trainerin: Gehrke

Termin:

06.03. 13:00-18:00 /  07.03. 13:30-18:30 / 02.05. 13:00-18:00 +
03.05. 13:00-18:00 / 10.05. 13:30-18:30

Einführung zu zentralen Aspekten der interkulturellen Kommunikation; Reflexion der eigenen "kulturellen Prägung". Besonderer Stellenwert: kulturelle Werthaltungen. Analyse von Kulturschockerfahrungen, Auswirkungen kultureller Prägung auf Lehr-, Lern- und Arbeitsstile, kulturelle Simulationen zur Reflexion erlebter Fremderfahrungen. Kommunikation und Interkulturelle Kommunikation, Diskussion verschiedener Kulturbegriffe, Adaptionsprozesse: "Culture Shock" Theorie und "Model of Intercultural Sensitivity". Kulturvergleichsmodelle. Lehr-, Lern-, und Arbeitsstile in unterschiedlichen Kulturen, Versuch der Definition eines österreichischen Kulturprofils, Analyse von Videobeispielen und Simulationen. Interkulturelles Tagebuch und Reflexion.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.018 Stress- und Zeitmanagement

2st./3 ECTS (3 Gruppen)
offen
TrainerInnen: Eder (1 + 2), Oberreither (3)

Termine:

(1) 16.05. / 17.05. / 18.05.  9:00-18:00 (Abhaltung in englischer Sprache)

(2) 03.07. / 04.07. / 05.07.  9:00-18:00

(3) 27.03. / 03.04. / 04.04.  9:00-18:00

Ziele: Differenziertes Wahrnehmen und Analysieren des eigenen Umgangs mit Zeit. Erkennen, evaluieren und ggf. verändern der eigenen Zeitplanungsgewohnheiten. Erlernen und erproben neuer Zeit- und Selbstmanagementmethoden und -techniken; Effektivitäts- und Effizienzsteigerung in privaten und beruflichen Tätigkeiten. Erkennen von Stresssymptomen bei sich und anderen; Reduzierung oder - im Idealfall - Vermeidung der negativen Stressoren und deren gesundheitsschädigender Auswirkungen.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.033 Encouraging-Training

VU, 2st./3 ECTS
offen
Trainerin: Storr

Termin:

07.03. 09:00-13:00 + 21.03. + 04.04. + 11.04. +
02.05. + 16.05. + 06.06. + 27.06. 09:00-12:00

Training zur Entwicklung der individuellen Persönlichkeit durch Ermutigung, Übung und dem Sammeln von Erfahrungen im Alltag. Stärken, Festigen, Vertiefen, Entfalten der persönlichen emotionalen und sozialen Kompetenz. Erweitern und Vertiefen der mentalen Kompetenz. Stärken der körperlichen Gesundheit. Mit größerer Lebensfreude, Bewusstheit, Klarheit und nach eigenen Vorstellungen sein Leben zu leben und zu gestalten. Eigene Fähigkeiten und Potentiale erkennen, sich bewusst machen, darauf aufbauen, ihnen vertrauen, um mit Kraft, Gelassenheit, Zuversicht, Mut den Lebensaufgaben zu begegnen und  der Gewissheit sie zu meistern.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip  

 

920.031 Nachhaltig handeln: Persönliche Veränderung hin zu nachhaltigen Lebensweisen

VU, 2st./3 ECTS
offen
Trainerin: Seebacher

Termin:

04.03. 15:00-18:45 + 11.03. 15:00-18:45 +  25.03. 15:15-19:00 +
08.04. 15:00-18:45 + 06.05. 15:00-17:00 + 17.05.  14:00-19:30

Nachhaltiges Handeln heißt, unseren beruflichen und privaten Alltag umwelt- und sozialverträglich zu gestalten und im eigenen Umfeld Änderungen anzustoßen.  In dieser Lehrveranstaltung setzen Studierende über einen längeren Zeitraum (ein Semester) hinweg ihr Nachhaltig-Handeln-Projekt in ihrem eigenen privaten (und beruflichen) Alltag um. Das selbst definierte Veränderungsprojekt soll ambitioniert und realistisch sein, positive ökologische Auswirkungen haben,  mit einer eigenen Verhaltensänderung und mit Veränderungslernen einhergehen. Es kann allein oder gemeinsam mit weiteren Personen aus dem privaten oder beruflichen Umfeld durchgeführt werden.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.027 Lebens- und Karriereplanung für Studierende

VU, 2st./3 ECTS
offen
Trainerin: Augusta

Termin:

17.06. 10:00-19:00 + 18.06. / 19.06.  9:00-18:00

Durch Theorie-Impulse und praktische Übungen werden Anregungen für die persönliche Gestaltung der weiteren Lebens- & Karriereperspektiven gegeben. Die Fokussierung der eigenen Stärken und Ziele ermöglicht eine bewusste und erfolgreiche Umsetzung im privaten und beruflichen Bereich. Planung und Präsentation der nächsten Entwicklungs- und Karriereschritte.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

  

920.008 Konfliktmanagement

VU, 2st./3 ECTS (2 Gruppen)
für Fortgeschrittene
Trainerinnen: Eybl (1), Lederer (2)

Termine:

(1) 27.05. 10:30-19:00 + 28.05. 09:00-19:00 + 29.05.  09:00-17:00

(2) 25.03. / 26.03. / 01.04. / 02.04. 09:00-15:00

Analysieren von Konflikttypen. Das Belebende von Konflikten erkennen. Erkennen eigener Verhaltensmuster in Konflikten sowie der Vor- und Nachteile bestimmter Konfliktlösungen. Verstehen der Konfliktdynamik, Führen von Konfliktgesprächen. Rituale zur Entspannung und Beziehungsentwicklung kennen lernen.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip

 

920.009 Interaktive Konfliktbearbeitung. Vermittlung in komplexen und interkulturellen Konfliktfeldern

VU, 2st./3 ECTS
für Fortgeschrittene
TrainerInnen: Brousek, Schönbauer-Brousek

Termin:

07.05. 13:00-19:00 + 08.05. 09:00-19:00 + 09.05.  09:00-19:00  (Achtung: Termine geändert!!)

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die TeilnehmerInnen mit theoretischen und praxeologischen Ansätzen vertraut zu machen, die sowohl komplexere Konfliktanalysen als auch kreativere Problemlösungen und nachhalltigere Friedensprozesse ermöglichen sollen.

Auf einer theoretischen Ebene sind dabei folgende Themen von besonderer Bedeutung: Konzepte einer komplexen, integrativen Gewalt- und Friedenstheorie (inkl. der Kontroversen um Theoreme wie systemische, strukturelle, symbolische oder kulturelle Gewalt); Konzepte einer konstruktivistisch-interaktionistischen, vor allem auch sozialpsychologisch aufgeklärten Konflikttheorie (inkl. der Kontroversen um Theoreme eines "kollektiven Traumas" bzw. "sozialen Unbewussten"); Konzepte einer kulturanthropologischen Handlungstheorie auf Basis eines Konzepts "menschlicher Grundbedürfnisse" (inkl. der Kontoversen um die Universalisierbarkeit des Konzepts der Menschenrechte). Auf einer praxeologischen Ebene wird der Schwerpunkt auf Ansätze und Methoden "interaktiver" Konfliktlösung und Konflikttransformation gelegt, wobei konkret ein "9-Perspektiven-Modell" für Konfliktberatung und Friedensmediation vorgestellt und an einem Fallbeispiel ein Stück weit demonstriert werden soll.

 

920.011 Führen von MitarbeiterInnen und Teams

VU, 2st./3 ECTS
für Fortgeschrittene
Trainer: Eder

Termin:

15.04. / 16.04. / 17.04.  09:00-18:00

Erfolgreiches Leadership als Ergänzung fachlicher Kompetenz. Techniken und Werkzeuge für die Rolle als Führungskraft und TeamleiterIn: Bewusstmachen der Bedeutung emotionaler Intelligenz und sozialer Kompetenz für die Führung von Organisationen. Führungsstil, Teamaufbau und Teamentwicklung. Motivieren, Delegieren, MitarbeiterInnengespräche, Meetingsteuerung, Zeitmanagement.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip  

 

920.016 Führen und sich führen lassen        

SE, 2st./3 ECTS
für Fortgeschrittene
Trainerin: Jiménez Arboleda
mit finanzieller Unterstützung durch den Grazer Universitätsbund

Termin:

15.03. / 29.03. / 12.04. / 10.05. / 07.06. 08:15-13:15

Führen und sich führen lassen - Grundlagen und Erfordernisse erfolgreichen Führungs- und Teamverhaltens; Selbstführung als Voraussetzung, andere führen zu können; Professionelle Gesprächsführung als Voraussetzung für erfolgreiche MitarbeiterInnenführung; erfolgreiches Verhalten in Hierarchien; das duale Managementprinzip Fordern und Fördern; MitarbeiterInnenmotivation - Möglichkeiten und Grenzen; aktives Training unterschiedlicher Arten von Führungsgesprächen, wie MitarbeiterInnenfördergespräch, Zielvereinbarung, Kritikgespräch, Konfliktgespräch, Delegieren etc.; Anforderungen an erfolgreiche Besprechungen: Vorbereitung, professionelle Moderation und konstruktives Meetingverhalten; Gruppendynamik, Meinungsbildungsprozess und Beeinflussung in Teams verstehen und positiv lenken; Kommunikationspsychologie - praktische Anwendung in Arbeitsteam

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip  

 

920.007 Projektmanagement und Projektökonomie

SE, 3st. /4,5 ECTS
für Fortgeschrittene
Trainer: Nausner

 Termin:

27.02. 09:00-17:00 + 28.02. 09:00-13:00 + 20.03. / 10.04. 13:00-17:00 +
09.05. 09:00-13:00 + 03.06. 09:00-17:00 + 26.06. 17:00-20:00

Erlernen und Anwenden der Grundlagen des Projekt- und Entwicklungsmanagements. Erarbeiten konkreter Projekte in interdisziplinären Teams: Termine, Ressourcen, Projektcontrolling, Professionalität. Auswerten der Projekte zur individuellen Kompetenzerweiterung. Theorieinputs.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip  

 

920.061 Arbeiten mit agilen und selbstorganisierten Teams

VU, 2st./3 ECTS
für Fortgeschrittene
Trainer: Nekam, Ibertsberger

Termin:

12.06. / 13.06.  09:00-18:00 + 14.06.  09:00-17:00

Zunehmend gibt es von Personen den Wunsch und von Organisationen die durch Digitalisierung und beschleunigte Entwicklung bedingte Notwendigkeit, in und mit hoch selbstverantwortlichen agilen und zum Teil selbstorganisierten Teams zu arbeiten. Stichwort: sinn- und werteorientierte Arbeit.
Besonders in Gruppen von TechnikerInnen wird fachliches Know-How als nur eine der beruflichen Voraussetzungen gesehen, als weitere wesentliche Elemente gelten soziale Kompetenz sowie Prozessgestaltungs-Know-How.
In der Lehrveranstaltung werden agile Konzepte (wie z.B. die häufig in der Softwarentwicklung eingesetzte Projektmanagementmethode Scrum), sowie Modelle für selbstorganisiertes Arbeiten (u.a. Soziokratie) vorgestellt. Konkrete Werkzeuge, Methoden und Prozesse werden vermittelt und in der Lehrveranstaltung ausprobiert.

 

920.051 Organisationsentwicklung und Change Management

SE, 3st. /4,5 ECTS
nur für "big package"
Trainer: Scala

Termin:

13.03. 09:00-17:00 + 14.03. 9:00-13:00 + 10.04. 15:00-18:00 +
24.05. 15:00-18:00 + 27.06. 9:00-17:00

Methoden der Organisationsanalyse; Konzepte der Organisationsentwicklung und des Change Managements; Grundlagen beraterischer Interventionen; Theorie der Intervention in soziale Systeme; Entwerfen, Durchführen und Präsentieren eines selbst (in Arbeitsgruppen) initiierten Veränderungsprojekts.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip  

 

920.022 Prozessorientiertes Leiten von Gruppen und Teams

VU, 2st./3 ECTS
nur für "big package"
Trainer: Nekam

Termin:

09.07. / 10.07. / 11.7.  09:00-18:00

Die Zusammenarbeit in Teams und Gruppen ist vielschichtig und interessant: Parallel zur inhaltlichen Sacharbeit läuft stets ein gruppendynamischer Prozess ab. Die Kreativität, Effektivität und Qualität der Arbeitsergebnisse eines Teams werden durch diesen Prozess maßgeblich beeinflusst. Wenn Sie eine Gruppe leiten, beeinflussen Sie nicht nur das Verhalten einzelner Gruppenmitglieder, sondern Sie greifen in das soziale Geschehen der gesamten Gruppe gestaltend ein! Das Ziel dieser Lehrveranstaltung ist, dass Sie lernen, diese Dynamiken wahrzunehmen und als "Part Of The Game" wertzuschätzen.

 

920.024 Organisationslaboratorium - Organisationstraining

VU, 4st./6 ECTS
für Fortgeschrittene
TrainerInnen: Nekam u.a.
in Kooperation mit der Universität klagenfurt und dem SCOL (Center für Social Competence and Organizational Learning) 

Termin: 26.5. 18:00 bis 1.6. 12:30

Ort: Ossiachersee
Kosten: Unterbringung mit Sonderkonditionen

Erfahrung und Auswertung von Prozessen der Selbstorganisation; Steuerung von Organisationen; Das Verhältnis zwischen Individuum, Gruppe und Organisation; Bedeutung von Kommunikations- und Entscheidungsstrukturen in Organisationen; Balance zwischen Verbindlichkeit und Flexibilität; Delegiertenparadoxon; Nutzung von vorhandenem und Generierung von neuem Know-how in der Organisation, Wissensmanagement; Aufbau einer lernenden Organisation.

 

920.055 Beratungskompetenz als Komplementärkompetenz

VU, 3st./4,5 ECTS
für Fortgeschrittene
TrainerInnen: Schulte-Derne M., Schulte-Derne M.

Termin:

23.04. / 24.04. / 25.04. / 26.04. 09:00-18:00

 System-Umfeld-Beziehungsgestaltung, Verknüpfung von Organisation und Strategie im systemischen Sinne, Triviale und Nichttriviale Maschine als Modelle der Steuerung von Organisationen und Einflussnahme auf Personen, Personen- und Organisationslernen, Lernanalyse von Organisationen, Organisatorischer Wandel 1.und 2. Ordnung, Umgang mit Systemabwehr, Systemische Schleife und Konstruktion des Beratungssystems, Beratungsstile advising und counseling im Vergleich.

Reflexion von Rollen, Kooperation und Konkurrenz, Lebensgeschichtliche Grundprägungen nach Riemann und ihre Auswirkungen in Organisationen, Gestaltung von Kommunikation und Integration, Entscheiden und Verhandeln, Gewaltfreie Kommunikation als Methode zum Führen kritischer Gespräche.

 Zur weiteren Info siehe auch Videoclip  

 

920.056 Learning to learn skills: Types of learners - learning strategies - study methods

VU, 1st./1,5 ECTS
offen
Trainer: Berger
Unterrichtssprache: englisch!!
WLAN-fähiger Laptop oder Tablet empfohlen

Analysieren von Lerntypen; Erkennen eigener Verhaltensmuster sowie der Einsatz von speziellen Lerntechniken; Erstellung von Wochen- und Semesterplänen; Lernstrategien zum Umgang mit Leistungsdruck usw. 

Termin:

05.06. / 12.06.  08:30-15:00

 

920.053 Selling your ideas and negotiating

VU, 2st./3 ECTS
offen
Trainer: Berger
Unterrichtssprache: englisch!!
WLAN-fähiger Laptop oder Tablet empfohlen

Termin:

14.05. / 21.05. 14:00-18:15 + 28.05. / 04.06. / 18.06. / 25.06.  13:00-17:15

Verbessern Sie Ihre Erfolgschancen im Alltag und Berufsleben beim Überzeugen und Verhandeln. Lernen Sie aktuelle Forschungsergebnisse und Theorien kennen und üben Sie Anwendungen in lebensnahen Situation in internationaler, kulturübergreifender Kommunikation.

 

920.054 Professional meeting skills

VU, 2st./3 ECTS
offen
Trainer: Berger
Unterrichtssprache: englisch!!
WLAN-fähiger Laptop oder Tablet empfohlen 

Termin:

05.03. / 19.03. / 02.04. / 09.04. / 30.04. / 07.05.  13:00-17:15

Test vorhandener Fertigkeiten; kulturelle Erwartungen; Organisation und Struktur; Zweck und TeilnehmerInnen; Formalitäten in Vorbereitung und Abwicklung von Besprechungen; Zwischenmenschliches; Strategien für Diskussionen, Fragen und Antworten; Konfliktmanagement; Überzeugen; spontane Statements.

 

920.026 7 creative steps to successful teaming

VU, 2st./3 ECTS
offen
Trainer: Burka
Unterrichtssprache: englisch!!

Termin:

24.05. 14:00-19:00 + 25.05. 09:00-18:00 +
28.06. 14:00-19:00 + 29.06. 09:00-18:00

Die TeilnehmerInnen arbeiten gemeinschaftlich an der Ausrichtung der Teams und ihrer Projekte mit den individuellen Erfahrungen und Bedürfnissen, um den gewünschten Erfolg zu erreichen. Die Studierenden durchlaufen auf ihrem Weg zu einem High performance-Team Prozesse wie Vertrauensaufbau, Zielabklärung und Entwurf eines Maßnahmenkatalogs für ein selbstdefiniertes Projekt. Am Ende der Projekte stehen (Selbst)Reflexionsphasen und Überlegungen, in welchen zukünftigen Teamsettings erfolgreiche Zusammenarbeit möglich ist. Gemeinschaftliche und kreative Teamarbeit steht im Fokus der Lehrveranstaltung und ist übertragbar auf die Arbeit in allen zukünftigen Teamsituationen.

 

920.025 Entscheidungen treffen in Teams

VU, 1st./1,5 ECTS
offen
Trainerin: Grundner

Termin:

17.06. 09:00-13:30 + 19.06. 09:00-18:00

Wenn schon alle Argumente am Tisch liegen, ist es trotzdem oft noch ein langwieriger Prozess, bis man sich für eine Sache entschieden hat. Folgende Fragen sollte man sich stellen, bevor man eine Methode der Entscheidungsfindung auswählt: Soll die Zustimmung abgefragt oder am Widerstand sichtbar gemacht werden? Gibt es mehrere relevante Personen für die Entscheidung, oder kann diese an eine Person delegiert werden? In diesem Workshop lernen wir Tools kennen, um schnelle Entscheidungen im Team zu treffen, z.B. systemisches Konsensieren, Widerstandsabfrage, Konsententscheidung.

 

Kontakt

Leitung Assoz. Prof. Mag. Dr. Sascha Ferz

Kontakt

Sekretariat
Merangasse 12 8010 Graz
Mag. Isabella Brandner Telefon:+43 (0)316 380 - 3636

Öffnungszeiten während des Semesters:
Mo-Fr: 10.00-12.00 Uhr
In der vorlesungsfreien Zeit:
Mo-Do: 10.00-12.00 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.