Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

FAQ

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldung für die Kurse am Zentrum für Soziale Kompetenz erfolgt ausschließlich per Online-Anmeldeformular.

Wo finde ich das Online-Anmeldeformular?

Das Online-Anmeldeformular finden Sie während der Anmeldefrist hier.

Wann sind die Anmeldefristen?

Die Anmeldung zu den Kursen am Zentrum ist während einer festgelegten Anmeldefrist möglich. Details finden Sie auf unserer Homepage unter  "Anmeldung und Zuteilung".

Wann wird das neue Semesterprogramm veröffentlicht?

Grundsätzlich wird das Semesterprogramm für das Wintersemester Anfang/Mitte Juli und für das Sommersemester Anfang Jänner auf unserer Homepage unter "Lehrveranstaltungen" veröffentlicht.

 

Welche Kurse sind für mich geeignet?

Die Kennzeichnungen unserer Lehrveranstaltungen („für EinsteigerInnen“, „für Fortgeschrittene“, „offen“) sind als Empfehlung gedacht und dienen zur Orientierung bei der Anmeldung:

„für EinsteigerInnen“
„für Fortgeschrittene“: Vorerfahrungen mit Seminaren in sozialer Kompetenz erwünscht
„offen“: für alle interessant

 

Welche Kriterien werden für die Platzvergabe am Zentrum für Soziale Kompetenz angewandt?

Bei der Auswahl wird nach folgenden Kriterien vorgegangen:

  1. Es sollen möglichst viele Studierende an zumindest einer Lehrveranstaltung teilnehmen können. Wünsche, mehrere Lehrveranstaltungen zu besuchen, werden hintangestellt. (Ausnahme: TeilnehmerInnen an der Mediationsausbildung, am "big package", am "Englisch bundle" und an den Kombi-Lehrveranstaltungen "Orientierunsassessment" + "Mein Arbeitsplatz nach Maß" bzw. "Lernkompetenz" + "Improving learning effectiveness and efficiency in learning communities")
  2. Die TU Graz und die Pädagogische Hochschule Steiermark haben ein fixes Kontingent. Für die KFUG wird auf eine verhältnismäßige Platzvergabe auf die Fakultäten geachtet. Studierende anderer Universitäten können nur nach Maßgabe freier Plätze aufgenommen werden.
  3. Studierende, die sich bereits im vorhergehenden Semester zu einer bestimmten Lehrveranstaltung angemeldet hatten, jedoch nicht berücksichtigt wurden, werden nach Möglichkeit entsprechend gereiht. Dieser Punkt kommt aber erst nach den oben genannten zur Anwendung.
  4. Studierende, die im vergangenen Semester ohne Abmeldung einer Lehrveranstaltung fern geblieben sind, wurden in der Datenbank vermerkt und bei der Zuteilung im aktuellen Semester hintan gereiht. Dies gilt auch für Wartelistenplätze! (Aus Gründen der besseren Planung einer LV bzw. auch aus Fairness gegenüber den KollegInnen erwarten wir auf jeden Fall einen Abmeldung, falls der zugeteilte Platz nicht in Anspruch genommen werden kann.)

 

Wann werden die TeilnehmerInnen bekannt gegeben?

Wir bemühen uns, so schnell wie möglich eine Zuteilung zu treffen. In jedem Fall werden die TeilnehmerInnenlisten nach der Zuteilung auf der Homepage  unter "Anmeldung & Zuteilung" veröffentlicht. Persönliche Verständigungs- bzw. Erinnerungsemails können nur chronologisch nach Lehrveranstaltungsbeginn ausgeschickt werden.

 

Was muss ich tun, sollte ich einen Fixplatz bekommen haben?

Bitte bestätigen Sie per Email Ihre Teilnahme.

 

Was muss ich tun, sollte ich einen Platz auf der Warteliste erhalten haben?

Bitte ebenfalls mit einem Email bestätigen. Wenn es rechtzeitig vor Beginn der Lehrveranstaltung Abmeldungen von Fixplätzen gibt, werden Sie per Email über ein Vorrücken verständigt. Sollten Sie keine Verständigung erhalten, kommen Sie unbedingt in die erste Stunde der Lehrveranstaltung, da immer wieder Studierende ihren Fixplatz nicht wahrnehmen. Die frei werdenden Fixplätze werden der Reihe nach an die Warteliste vergeben. Halten Sie sich die Termine des jeweiligen Blocks unbedingt frei und nutzen Sie Ihre Chance!

 

Was muss ich tun, sollte ich unvorhergesehen nicht am Kurs teilnehmen können?

Sollten Sie verhindert sein, melden Sie sich bitte umgehend schriftlich per Email ab, damit Ihr Platz anderweitig vergeben werden kann. Die Abmeldung gilt auch für Wartelistenplätze, damit wir einen Überblick haben, wer zu Veranstaltungsbeginn anwesend sein wird.

 

Was passiert, wenn ich dem Kurs unentschuldigt fern bleibe?

 Unentschuldigtes Fernbleiben hat zur Folge, dass Sie im nächsten Semester am Zentrum für Soziale Kompetenz keinen Kurs besuchen dürfen.

 

Wie erhalte ich mein Zertifikat?

Ab mindestens 8 Semesterwochenstunden (12 ECTS) haben Sie die Möglichkeit ein Zertifikat am Zentrum zu beantragen. Dafür benötigen wir Zeugnisse, die Sie am Zentrum erfolgreich erworben haben. Sie können maximal 2 Mal dieses Zertifikat beantragen. D.h.: Wir stellen Ihnen gerne z.B.: nach 8 SWst. das Zertifikat aus, und dann max. ein zweites Mal am Ende Ihres Studiums am Zentrum.

 

Scheinen die Noten der einzelnen Lehrveranstaltungen im Zertifikat auf?

Nein, die Einzelnoten der erfolgreich absolvierten Lehrveranstaltungen am Zentrum für Soziale Kompetenz scheinen nicht auf. Generell enthält das Zertifikat dann „Mit Erfolg teilgenommen“. Nur wenn alle Einzelnoten auf „sehr gut“ lauten, so wird dies im Zertifikat „Mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“ angeführt. Folgende Angaben sind im Zertifikat erfasst: Titel der Lehrveranstaltung, LV-LeiterIn, Semester (wann besucht), LV-Stunden und ECTS-Punkte.

 

Wer lehrt am Zentrum?

Etwa 25% der Lehrenden sind hauptberufliche UniversitätslehrerInnen, 75% externe Lektoren und Lektorinnen mit entsprechender professioneller Reputation in ihrem Gebiet. Das Zentrum für Soziale Kompetenz steht und fällt mit der Qualität und Professionalität seiner Lehrenden. Gefragt ist hier weniger die Fähigkeit wissenschaftlicher Erkenntnisproduktion als die Kompetenz, bestimmte Dimensionen sozialer Kompetenz mit wirksamen Methoden zu vermitteln und zu fördern.
Der Erfolg und die Reputation in der Profession als TrainerIn und BeraterIn sind daher das erste Kriterium bei der Auswahl der externen LektorInnen. Die Universitätsangehörigen arbeiten als ReferentInnen in professionell renommierten Weiterbildungsprogrammen und sind meist einschlägig habilitiert (Gruppendynamik, Organisationsentwicklung u.a.). Als Kriterien spielen darüber hinaus einschlägige Ausbildungen, Publikationen und erfolgreiche Erfahrungen mit universitärer Lehre eine wichtige Rolle. Eine genaue Angabe aller Lehrenden findet sich beim aktuellen Lehrveranstaltungsprogramm.

 

Wie steht es mit der Anrechenbarkeit?

Die Lehrveranstaltungen sind nach den neuen Studienplänen als freies Wahlfach anrechenbar. Darüber hinaus können sie in einigen Studienrichtungen im Bereich von Wahlfächern angerechnet werden (z.B. Pädagogik/Fächerkombination). Sofern diese Möglichkeit nicht explizit im Studienplan genannt ist, muss sie mit der/dem Vorsitzenden der jeweiligen Curriculumskommission abgeklärt werden. Studierende, die mit einer Zusatzqualifikation in "Sozialer Kompetenz" punkten wollen, können sich hier eine solide Basisqualifikation aneignen.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

LeitungAssoz. Prof. Mag. Dr. Sascha Ferz

Kontakt

Sekretariat
Merangasse 128010 Graz

Mag. Isabella Brandner
+43 (0)316 380 - 3636

Öffnungszeiten während des Semesters:
Mo-Fr: 10.00-12.00 Uhr
In der vorlesungsfreien Zeit:
Mo-Do: 10.00-12.00 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.